The Honey Badger

… ist mit seinem Titel und in mancherlei Inhalten eine Reminiszenz an den amerikanischen Journalisten und Novellisten Robert Ruark alias Alec Barr. Sein letzter Roman “The Honey Badger” (eigentlich “Der Honigdachs”) mit starken autobiographischen Parallelen – die Chicago Tribune nannte es seinerzeit “ein mächtiges Buch” – erschien hierzulande als eines von fünf eingedeutschten Ruark’schen Werken, allerdings in fälschlicher Übersetzung als “Der Honigsauger”. Nach drei Auszügen im Magazin “Playboy” verlegte Blanvalet, Berlin, die deutsche Ausgabe ab 1966.

Die titelgebende Kreatur beschreibt Ruark in “The Honey Badger” in einem Dialog zwischen seinem Protagonisten Alec Barr (auf Reportagereise über den MauMau-Aufstand in Kenia, 1953) und dem Wildhüter Sandy Lang so:

Was, zum Teufel, ist eigentlich ein Honigdachs?”

“Genaugenommen wird er Ratel genannt, eine große Wieselspezies. Kommt hierin Afrika und in Indien vor. Ist scharf auf Honig – und jede Art Geflügel. Er ist nicht sehr groß –etwa von der selben Größe, würde ich sagen, wie Ihre amerikanischen Vielfraße. Dieselben typischen Merkmale – lange Klauen, scharfe Zähne, zähe Haut. Und tapfer, meine Fresse, verdammt tapfer. Ein kaltblütiger Killer aus Sport.” …

“Hört sich an, als wär’s ein verdammtes Biest für so einen kleinen Burschen. Was noch?”

“Wenn man sein Gewicht berücksichtigt, ist es wahrscheinlich das stärkste, bösartigste Tier der Welt. Und es unterscheidet sich in seiner Angriffsmethode von den meisten Tieren. Wenn der Durchschnittsfleischfresser in die Enge getrieben wird und um sein Leben kämpft, geht er auf die Kehle los. Nicht der kleine Honigdachs. Der zielt direkt auf Ihre Hoden.” …

“Erinnert mich an ein paar Leute, die ich kannte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 30 Followern an